Traditionelle Feste in Sardinien

Traditionelle Feste in Sardinien

Nicht nur traumhafte Strände und eine wunderschöne Natur, sondern auch viele traditionelle Feste in Sardinien, machen diese Insel zu einem einzigartigen Ort. Gerne erzählen wir Ihnen etwas mehr über die Festlichkeiten und hoffen, dass Sie die Möglichkeiten haben, eines dieser Feste zu besuchen und mitzuerleben.

Der Karneval ist ein Fest, welches in der ganzen Welt gefeiert wird, aber in Sardinien wie in vielen anderen Ländern auch, haben die Einwohner ihre eigenen Traditionen. Der Karneval von Tempio-Pausania ist einer der bekanntesten in Sardinien. Um an der Parade teilzunehmen kommen die Leute aus ganz Sardinien angereist und Sie können die verschiedensten traditionellen Kostüme bewundern und auch die mit viel Liebe zum Detail dekorierten Umzugswagen. Eine alte Tradition vom Karnevalsumzug ist König Giorgio zu opfern, um eine gute Ernte zu erzielen. Das wohl bekannteste Kostüm am Karneval sind die Mamuthones mit ihren Glocken, welche immer am Karneval von Tempio teilnehmen.

La Sartiglia in Oristano ist ein altes Rittertournier, welches immer am letzten Sonntag und Dienstag des Karnevals stattfindet seit 1546. Im vollen Galopp reiten die als Ritter verkleideten Männer auf Ihren Pferden durch die Gassen der Stadt und versuchen mit einer Lanze Silbersterne aufzuspiessen. Auch hier erzählt die Geschichte je mehr Sterne aufgespiesst werden können, um so besser wird die Ernte dieses Jahres. Anschliessend an das Rittertournier zeigen die Reiter verschiedene Kunststücke auf Ihren Pferden, sowohl in Gruppen wie auch einzeln. Dieses Spektaktel ist absolut empfehlenswert, eine einmalige Erfahrung!

Die Osterfeier in Alghero ist ebenfalls ein sehr altes und traditionelles Fest. Ab dem Dienstag vor Ostern werden verschiedene religiöse Umzüge durch die Stadt gemacht fast jeden Tag und am Ostersonntag findet eine grosse Messe mit anschliessendem Umzug statt. Die ganze Stadt beteiligt sich an diesen Feierlichkeiten und natürlich finden Sie Abends viele Menschen draussen, welche gemütlich zusammensitzen und feiern. Die Altstadt wird jedes Jahr wunderschön dekoriert für diese Festlichkeiten.

La cavalcata sarda ist ein unvergesslicher Anlass für alle die Sardinien lieben, welcher Ende Mai in Sassari stattfindet. Letztes Jahr haben an diesem Umzug 75 Gruppen aus ganz Sardinien teilgenommen und die traditionellen Kostüme ihres Dorfes präsentiert. Von einigen Gruppen werden auch typische Esswaren aus ihren Dörfern mitgebracht und dem Publikum offeriert. Zu den Kostümen gehört auch der handgemachte sardische Schmuck, welcher oftmals von einer Generation zur nächsten weitergegeben wird und zum Teil über hundert Jahre alt ist. Am Ende der Parade kommen die Gruppen, welche auf Pferden reiten. Letztes Jahr waren an diesem Umzug über hundert Pferde dabei, natürlich auch alle toll geschmückt. Am Abend wird in der ganzen Stadt gefeiert, auf einer Bühne werden sardische Tänze gezeigt und die Chöre der Dörfer treten nacheinander auf.

Die offenen Kantinen ist ein alter Brauch in Sardinien um die neuen Weine des Dorfes zu präsentieren. Jedes Dorf gestaltet sein eigenes Fest einmal im Jahr. Zu Beginn des Festes können Sie ein Weinglass kaufen und mit diesem können Sie in den verschiedenen Kantinen die Weine probieren. Normalerweise wird auch in jeder Kantine auch etwas kleines zum Essen angeboten. In den Strassen finden Sie kleine Essstände und natürlich viel Musik. Oftmals werden die traditionellen Tänze aufgeführt und der Chor der Stadt singt in der ganzen Stadt verteilt.

Hier sind einige Villen die wir Ihnen in dieser Umgebung vorschlagen können Villa Innamorata: nur wenige Minuten vom Strand von Portobello di Gallura, Il Saluto del Sole: Pool direkt über dem Meer oder Villa Violetta 2: Pool und Meerblick.
Back to top

Get our latest news!

Sign up for exclusive email updates on our new villas, special offers and holiday ideas.